Foc ist eine grafische Geschichte, die sich mit den Kriegsjahren von 1939 bis 1945 auseinandersetzt. Sie erzählt die Erlebnisse eines jungen Soldaten aus Siebenbürgen, Rumänien. 

Der reduzierte und extrem dünne Strich steht im Kontrast zu der Gewalt des Krieges und unterstreicht zudem die Erinnerungslücken des Erzählers. Der Strich scheint sich fast aufzulösen, ebenso wie seine Erinnerungen.
Buch-Unikat
Das Buch besticht durch ein Sonderformat von 19 x 25,5 cm, kaschiertem schwarzen Pressspan und der handgebundenen offenen Bindung. Auf 368 Seiten werden die bedrückenden Erzählungen mit einem feinen Strich (0,25 pt) dargestellt. 


Foc – Feuer mit ISDN:


2016 wurde die Geschichte von der Büchergilde Gutenberg verlegt und 2017 von der Stiftung Buchkunst als „eines der schönsten deutschen Bücher“ ausgezeichnet.

Weitere Arbeiten …

Back to Top